Phönix aus der Asche - im Wandel der Zeit

Musikalisch untermaltes Theater für Erwachsene mit vegetarischem 3-Gänge-Bio-Menü im Restaurant des AmVieh-Theaters in Schafdorn.

Erleben Sie Theater, Poesie, Musik und kulinarische Genüsse.

Öffnen Sie ihre Sinne und genießen Sie einen stimmungsvollen Abend im Restaurant des AmVieh-Theaters und in der Natur!

Lassen Sie sich vom Erzähler (Markus Nau) durch die Geschichte vom „Phönix aus der Asche“ führen und begeben Sie sich mit dem Waldschrat (Manfred Nadler) auf eine Reise durch die Natur und das Leben im Wandel der Zeit. Er durchwandert die Unbeschwertheit des Kind-Seins, die impulshaften Wirrungen der Jugend, beleuchtet philosophisch das Wesen des Erwachsenseins und der Reife und gelangt schließlich zur Weisheit des Alters.

Untermalt wird die Reise durch die zauberhaften Klänge der Künstlerin Lisa Schamberger.

Teil der poetischen Inszenierung ist ein vegetarisches 3-Gänge-Bio-Menü, das im Restaurant des AmVieh-Theaters serviert wird. Das Publikum kann die Natur schmecken lernen; Nahrung nicht als bloßes Lebens-, sondern auch als Genussmittel empfinden; Kräuter, Gewürze, Früchte etc. als ein Fest für die Sinne, sozusagen als natürliches Verwöhnprogramm für die Geruchs- und Geschmacksnerven wahrnehmen.

Phönix aus der Asche - ein stimmungsvolles Fest für die Sinne, das vielfältige Impulse zur Besinnung auf das Wesentliche im Leben setzt!

Samstag, 13. Juli 2019

Beginn: 19 Uhr mit einem Aperitif in der Bar

Ende ca. 22:30 Uhr

Preis: 49,00 € inkl. Aperitif; ohne sonst. Getränke

Maximale Teilnehmerzahl: 32 Personen

Anmeldung unter: infono@sonicht.michaela-soiderer.de

Die Plätze gelten als reserviert, sobald der Teilnehmerbeitrag auf folgendem Konto eingegangen ist:

Eine Produktion vom Wald der Bilder- Team unter der Leitung von Michaela Soiderer und Manfred Nadler

Das Projekt wird gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz

Träger des Projektes ist die Gemeinde Schwindegg

Anmeldung

Ihre Daten

Herr Frau Familie

Spam-Sicherheitsabfrage

Um den Spam in unserem System so gering wie möglich zu halten, haben wir einen Spamfilter eingebaut. Bitte geben Sie die Spam-Sicherheitsabfrage ein.